Gold- und Silberverkauf

Gold- und Silberverkauf

Gold und Silber wird seit 4000 Jahren für Gegenstände, Schmuck und Lebensmittel in Form von Münzen oder Barren als Zahlungsmittel genutzt.

Gold und Silber hat immer einen Wert.

Je nach Marktlage erhält man die Edelmetalle im Tausch gegen eine bestimmte Menge von Währungsmitteln. Ist das Währungsmittel weniger Wert, muss man mehr Währungsmittel für die gleiche Anzahl von Münzen aufwenden.

Die Aussage "Gold ist zu teuer" ist also so nicht richtig. Man muss nur mehr Währungsmittel aufwenden um, eine bestimmte Menge an Münzen zu erhalten. Irgendwann ist kein Goldbesitzer mehr bereit, Gold gegen einen auch noch so großen Stapel von Papiergeld abzugeben.

Edelmetalle sollte man als Beimischung in sein Vermögen integrieren. Tritt eine verstärkte Inflation der entsprechenden Währung ein, behält das Gold und Silber immer seinen historischen Wert. Wie sagte doch einst Voltaire sinngemäß: "Das Geld geht immer seinem inneren Wert entgegen und der ist NULL. In den 70er Jahren wurde das Geld von einer Verpflichtung, den Wert in Gold herauszugeben, gelöst.

Ein Beispiel zur Werthaltigkeit von Gold: In den 30er Jahren erhielt man für eine Feinunze Gold (1 Münze mit 31,1 g 999,9 Feingold) einen Maßanzug mit Weste, Hemd und Einstecktuch-. Heute erhält man für diese Münze einen eben solchen Maßanzug.

Bei uns können Sie Edelmetalle wie Gold und Silber kaufen.

Sehen Sie sich das Produktangebot an.

Auch als Tafelgeschäft bis 9999 € möglich (Stand 01.01.2018). Gerne kaufen wir auch Münzen an.

Möchten Sie dazu mehr wissen, dann fordern Sie ein, auf Sie zugeschnittene Angebot an.


Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.


TAGESAKTUELLE PREISTABELLE
Esel
Goldkurs in Euro EUR, 6 Monate