Gewerbefinanzierung

Gewerbefinanzierung

Bei der Gewerbefinanzierung steht die Machbarkeit im Vordergrund.

Der Bank muss nahe gebracht werden, dass die Gewinnerzielungsabsicht mit der neufinanzierten Investition realistische Aussichten auf Erfolg hat.

Dazu gehört die Erstellung von Dokumenten wie
-Ertragsvorausschau
-Liquiditätsplan
-Investitionsvorhabensbeschreibung
-Cash flow Betrachtung
-Ermittlung des Break Even Point uvm.


Dabei sollte der Finanzierer helfen können, ganz gleich, ob es sich bei der Finanzierung um Betriebssmittel oder Gewerbeimmobilien handelt.

Dabei sollten auch Fördermittel (KFW, SAB, Eigenkapitalhilfe der Bürgschaftsbank, ESF) sowie Policendarlehn berücksichtigt werden.

möglicher Verwendungszweck:
-Neuordnung
-Expansion
-Existenzgründung
-Umschuldung
-Betriebsübernahme
-Forwarddarlehen


Möchten Sie dazu mehr wissen, auf Sie zugeschnittene Angebote und Absicherungsmöglichkeiten erhalten?


Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.